Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Druck- und Medientechnologie


Projektausschreibung

Weiterentwicklung eines CIELab-basierten Farbklassifizierungsprogramms für archäologische Funde

Bei dieser Projektarbeit handelt es sich um die Weiterentwicklung eines bereits bestehenden Farbklassifizierungsprogramms für archäologische Fundstücke bzw. Keramiken.

Im Jahre 2009 wurde in einem Master-Projekt für das »Biblisch Archäologische Institut« (BAI) der Bergischen Universität Wuppertal eine objektive Methode entwickelt, Keramikfunde in sogenannte »Warengruppen« zu klassifizieren. Die Einteilung der Keramiken in Warengruppen ist eine wesentliche Aufgabe der Archäologen, um weitere Informationen wie Datierung, Herkunft etc. ablesen zu können und erfolgt u. a. über die Oberflächenfarbe der Fundstücke.

Die Farbmessung der keramischen Fundstücke erfolgt bislang mit einem Spektralfotometer der Firma »x-rite« vom Typ »i1 Pro«. Die Farbdaten werden schließlich mittels der Software »KeyWizard«, welche vom Hersteller nicht mehr weiterentwickelt wird und nur auf Windows- Systemen bis einschließlich Windows XP läuft, an das Farbklassifizierungsprogramm weitergeleitet.

Die Aufgabe ist nun das bestehende Farbklassifizierungsprogramm an neue Bedingungen anzupassen und weiterzuentwickeln. Die Weiterentwicklung betrifft hauptsächlich folgende Punkte:

     

  • Aufnahme neuer und Anpassung bestehender Warengruppen
  • Optimierung der bestehenden Datenverarbeitung (VBA für Excel, PHP, MySQL)
  • plattformunabhängige Datenübertragung zw. Messgerät und Datenverarbeitung
  • evtl. Umsetzung eigener Ideen und Vorschläge (z.B. alternative Messgeräte etc.)

Bearbeitet werden kann das Projekt von zwei Masterstudierenden DMT, denen zudem die Möglichkeit geboten wird im Mai 2014 bei einer BAI-Grabungskampagne in »Umm Qais«, Jordanien, mitzuwirken. Flug, Kost und Logis werden gestellt.

Bei Interesse zur Bearbeitung können Sie sich melden bei:
Gilles Bülow
Stefan Lahme